Weiter zum Inhalt

Denkmal mit antisemitischen Parolen beschmiert

, Lichterfelde

ugendliche beschmieren Denkmal mit Hakenkreuz. Ein Denkmal im Berliner Stadtteil Lichterfelde ist von Jugendlichen mit einem Hakenkreuz und rechtsradikalen Parolen beschmiert worden. Polizisten hatten die Beschmutzung am Otto-Lilienthal-Denkmal in der Nacht zum Samstag festgestellt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Kurz zuvor waren die mutmaßlichen Täter vor den Beamten geflüchtet. Nach Angaben der Sprecherin war das Denkmal mit einem etwa 40 mal 40 Zentimeter großen Hakenkreuz und mehreren Parolen in lila Farbe beschmiert worden. In zwei Schriftzügen sei das Wort „Auschwitz“ vorgekommen, sagte die Polizeisprecherin. Die Zeichen seien abgeklebt worden und würden schnellstmöglichst entfernt.