Weiter zum Inhalt

Drohung gegen Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung

, Berlin

Am 27. Oktober erhielt die Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung, Anetta Kahane, mehrere Privatnachrichten auf Facebook, von der selben Person, in denen sie bedroht wurde. Unter anderem schrieb diese Person „Time for another Holocaust“, „Achtung Jude“ und „Its time to open Auschwitz and fnisch the job. Im fucking serios“. Anetta Kahane bekennt sich offen zu ihrem Judentum.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.