Weiter zum Inhalt

Erneut antisemitische Parolen nach Fußballspiel

, Jena

In der Nacht nach dem Fußballlandespokalfinale zwischen Rot-Weiß-Erfurt und dem FC Carl Zeiss Jena am 26. Mai 2009 wurden durch Personen aus der Erfurter Fanszene faschistische und antisemitische Schmierereien (?Juden Jena“ sowie mehrere Judensterne und Hakenkreuze) am Gebäude des Jenaer Fanprojektes angebracht.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.