Weiter zum Inhalt

Geschlagen und antisemitisch beleidigt

, Halle/Saale

Am frühen Samstagmorgen beleidigt ein 36-Jähriger eine Gruppe von Personen mit volksverhetzenden Aussagen, darunter „Scheiß Juden“. Anschließend verfolge er die Gruppe und schlägt einen Mann ins Gesicht. Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen. Gegen ihn wird nun wegen Volksverhetzung und Körperverletzung ermittelt.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.