Weiter zum Inhalt

Grabstätten antisemitisch beschmiert

, Stahnsdorf

Auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf werden nachts mehrere Grabstätten beschädigt. Dabei handelt es sich zum einen um eine Informationsstele am Grab der Familie Gottschalk. Schauspieler Joachim Gottschalk hatte sich während des Dritten Reichs geweigert, sich von seiner jüdischen Frau und ihrem gemeinsamen Sohn zu trennen. Als Reaktion auf den darauf folgenden Druck der Nationalsozialisten nahm sich die Familie 1941 das Leben. An die Stele werden Beleidigungen geschmiert.