Weiter zum Inhalt

Grabstein auf jüdischem Friedhof mit Hakenkreuz beschmiert

, Bremen

Auf dem alten jüdischen Friedhof wird ein Grabstein mit einem Hakenkreuz beschmiert. Der Friedhofsverwalter hat den Vorfall angezeigt. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen Störung der Totenruhe und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die Tat geschieht am israelischen Nationalfeiertag zum Gedenken an die Ermordeten des Holocaust sowie an die Held*innen des jüdischen Widerstands.