Weiter zum Inhalt

Hakenkreuz und antisemitische Parole an Görlitzer Synagoge

, Görlitz

Die ehemalige Görlitzer Synagoge wurde am 9.November 2008 zum 70.Jahrestag der Reichspogromnacht als Begegnungs- und Kulturzentrum wiedereröffnet. Am 17.11. wurden ein Hakenkreuz und eine antisemitische Parole am Eingang entdeckt. Hinzu kommt, dass eine Tür mit gelber Farbe beschmiert wurde.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.