Weiter zum Inhalt

Hakenkreuze an ehemalige Synagoge geschmiert

| , Eisleben

Unbekannte sprühten ein Hakenkreuz und zwei Sieg-Runen an eine ehemalige Synagoge. Hierbei handelt es sich um verfassungsfeindliche Symbole. Unweit davon fand sich zudem in derselben Farbe der Schriftzug „Mörder“.

Kategorie: Sachbeschädigung und Schändung

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.