Weiter zum Inhalt

Hauswand mit antisemitischen Schmierereien geschändet

, Eschwege

In der Nacht vom 20. Oktober auf den 21. Oktober wurde im Stadtteil Niederhone in Eschwege eine Hauswand mit ?Huso? (für Hurensohn) und ?Juden? besprüht. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.