Weiter zum Inhalt

Hitlergruß und offener Antisemitismus bei extrem rechter Demonstration

, Berlin

In Berlin gehen etwa 500 Rechtsextreme unter dem Motto „Nein zur Groko“ auf die Straße. Aufgerufen hat das Netzwerk „Wir für Deutschland“, das seit 2016 regelmäßig rassistische Aufmärsche organisiert. Die Teilnehmenden, unter denen sich neben Anhänger*innen der AfD auch viele Neonazis befinden, skandieren Parolen wie „Nationaler Sozialismus – jetzt!“ und „Ruhm und Ehre der deutschen Nation“. Einige Teilnehmer des Aufmarsches zeigen den Hitlergruß. Aus diesem Grund kommt es nach Ende der Versammlung zu mehreren vorläufigen Festnahmen. Journalist*innen werden am Rande des Aufzugs immer wieder von Teilnehmenden beleidigt und bedrängt. Ein Teilnehmer trägt zudem Plakate mit offen antisemitischen Karikaturen.