Weiter zum Inhalt

H&M muss T-Shirt mit antisemitischen Aufdruck aus Sortiment entfernen

, Hamburg

Die Bekleidungskette H&M nimmt ein T-Sirt, das als Aufdruck einen Totenkopf in der Mitte eines Davidsterns zeigt, nach heftiger Kritik aus dem Sortiment. Der Konzern bedauert den Vorfall und gibt an, es sei nicht beabsichtigt gewesen, „eine derartige Reaktion zu erregen“.