Weiter zum Inhalt

Holocaustvergleiche und Hetzparolen

, Regensburg

Die Demonstration läuft noch keine zehn Minuten, als der erste Holocaust-Vergleich fällt. Hitler habe die Juden umgebracht, brüllt ein etwas korpulenter Mann in die Menge. Mit Israel und den Palästinensern sei es ?genau dasselbe?. Jubel. Applaus. Dazwischen immer wieder ?Allahu akbar?-Sprechchöre. ?Schüler und Azubis? sind es laut Mittelbayerischer Zeitung gewesen, die unter dem Motto ?Free Palestine? für diesen Samstag zu einer ?Friedensdemo? aufgerufen hatten. Im Vorfeld hatte es Aufregung gegeben, weil sich ? angesichts des Mottos wenig überraschend ? auf Facebook einschlägig bekannte Neonazis als Teilnehmer angekündigt hatten.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.