Weiter zum Inhalt

Israelfeindliche Organisation plant Wahl zur Existenzberechtigung Israels

, Bremen

Die israelfeindliche Organisation ?Die Feder?, die sich selbst als ?muslimische NGO? bezeichnet und sich als ?Anhänger der Islamischen Revolution? sieht, baut einen Stand auf, in der ursprünglich ge-plant hat, Passant*innen darüber abstimmen zu lassen, ob Israel illegal ist. Jedoch ist der Gruppe untersagt worden, die Abstimmung durchzuführen und zu erwähnen. Im Logo der Gruppe ist der Führer der iranischen Revolutionsführer Ajatollah Sejjed Ali Ch?mene?i abgebildet, der einst öffentlich zur Vernichtung Israels und der Jüd*innen aufgerufen hat.