Weiter zum Inhalt

Israelflaggen an öffentlichen Gebäuden beschädigt oder entwendet

Zum Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel am 12. Mai werden vor mehreren öffentlichen Gebäuden im gesamten Bundesgebiet Israelflaggen gehisst. Laut RIAS werden mehrere dieser Flaggen beschädigt oder entfernt, beispielsweise in Solingen vor dem Rathaus, in Würzburg vor dem Landratsamt und in Berlin vor dem Konrad-Adenauer-Haus. Zwei Tag später meldet das Bezirksamt Pankow, dass Unbekannte am 13. Mai versucht hätten, die Israelflagge vor dem Pankower Rathaus anzuzünden. Auch in Nordhausen werfen Unbekannte Brandsätze gegen die Fassade des Rathauses – auch hier wurde zuvor eine israelische Flagge gehisst.

 

Kategorie: Sachbeschädigung

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.