Weiter zum Inhalt

Jüdischer Geschäftsmann antisemitisch beschimpft

| , Frankfurt (Main)

Auf der Hochstraße in Frankfurt am Main nahe Hilton Hotel wurde ein jüdischer Geschäftsmann, der eine Kopfbedeckung (Mütze) trug, aber ansonsten nicht als Jude erkennbar gewesen ist, von einem ihm nicht bekannten Mann als „Scheiß Jude!“ beschimpft. Der Betroffene zeigte sich schockiert, dass ihm dies etwa 70 Jahre nach dem Holocaust und zwei Tage vor Yom Ha’Shoa widerfahren ist.