Weiter zum Inhalt

Jugendliche antisemitisch beschimpft

, Berlin

Drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sind am Mittwochabend in Berlin-Friedrichshain antisemitisch beschimpft und mit Steinen beworfen worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Trio gegen 23.45 Uhr am S-Bahnhof Frankfurter Allee unterwegs, als zunächst mehrere Steine in ihre Richtung flogen. Anschließend beschimpften die drei Angreifer im Alter zwischen 34 und 36 Jahren ihre Opfer, einer der Jugendlichen erhielt einen Schlag ins Gesicht. Polizisten nahmen die Täter fest, wurden nach einer Feststellung der Personalien aber wieder freigelassen. Der Staatsschutz ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.