Weiter zum Inhalt

Junge Frau an den Haaren gezogen und antisemitisch beleidigt

, Adelsberg

Beim Oktoberfest des Jugendzentrums Adelsberg kam es zu einem gewalttätigen und antisemitischen Übergriff auf eine 16-jährige Schülerin. Die Betroffene stand an einem Bratwurststand und unterhielt sich mit einer Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen. Als sie sich mit ihrem Namen vorstellte, wurde ein 31-Jähriger äußerst aggressiv. Er ging auf die Schülerin zu und fragte sie laut einem Bericht der Main-Post, woher ihr ?ausländisch klingender Name? stamme. Dann soll er ihr kräftig an den Haaren gezogen und lautstark ?Du Jude? gerufen haben.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.