Weiter zum Inhalt

Mann antisemitisch beleidigt und bedroht

, Bonn

Am Montag den 20. April 2015 wurde ein 20 jähriger Mann erneut (siehe Vorfall 16.04.15 in Bonn) von einer Gruppe von Jugendlichen antisemitisch beleidigt und zudem bedroht. Als der Mann den Bonner Hauptbahnhof verließ und in Richtung Busbahnhof ging stürmten zwei Jungen (zwischen 18 und 20 Jahren), die seine Kippa bemerkten, auf ihn los. „Ey du Drecksjude“ schrien sie. Der verbal attackierte Mann rannte daraufhin in einen Imbissladen, wo er sich versteckte. Die Jugendlichen warteten 10 Minuten vor der Tür und riefen dem Mann zu: „Wir kriegen dich schon noch!“. Der Mann erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.