Weiter zum Inhalt

Mann aus vermutlich antisemitischer Motivation verprügelt

, Berlin

Laut seinem Bericht gegenüber der Polizei wurde am frühen Sonntagmorgen des 26. Mai 2013 ein Mann, der ein pro-israelisches T-Shirt trug und sich zuvor in einem Gespräch als Jude zu erkennen gegeben hatte, vor einer Disko von Unbekannten beleidigt und geschlagen. Diese entfernten sich noch vor Eintreffen der Polizei, während das Opfer leicht verletzt zurückblieb. Nun ermittelt der Staatsschutz.