Weiter zum Inhalt

Shoa-Relativierung auf Corona-Demonstration dokumentiert

Bei einer Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen trug ein Teilnehmer ein antisemitisches Plakat. Das Plakat zeigte einen sogenannten „Judenstern“ sowie die Aufschriften „Deutsche Gründlichkeit“, „1943-2021“ und „Hygieneregeln – Volksgesundheit“. Der direkte Vergleich der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mit der menschenverachtenden Gesundheitspolitik des Nationalsozialistismus und der Verfolgung von Juden:Jüdinnen stellt eine drastische Relativierung der Shoa dar.

 

Kategorie: Kundgebungen, Demonstrationen, Veranstaltungen

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.