Weiter zum Inhalt

Trainer nach antisemitischen Posts entlassen

, Mettmann

Ein Mettmanner Fußballverein entlässt seinen Trainer, nachdem dieser auf Facebook andere User antisemitisch beleidigt hat; 35 Tage zuvor trat er erst seinen Posten als Trainer der Kreisliga-Mannschaft des ASV Mettmann II an. Er schrieb u.a.: „Halts Maul du dreckiger Jude!!!“. Gerichtet war die Beleidigung an einen Berliner jüdischen Glaubens, mit dem er sich eine Diskussion um den Konflikt zwischen Israel und Palästina lieferte. Auch in weiteren Fällen beschimpfte er das Judentum, bezeichnete die Gläubigen gar als „Schande der Menschheitsgeschichte“.