Weiter zum Inhalt

Umstrittene Konferenz beginnt unter Protesten

, Frankfurt

Die umstrittene Konferenz ?50 Jahre israelische Besatzung? des Koordinationskreises Palästina-Israel findet statt. Zuvor finden sich rund 120 Unterstützer*innen der Konferenz zu einer von der Gruppe ?Free Palestine Frankfurt? angemeldeten Kundgebung am Eingang der S-Bahnstation Frankfurt-West ein. Am Veranstaltungsort versammeln sich rund 150 Gegner*innen der Konferenz; Bürgermeister Uwe Becker, der bereits zuvor erklärt hat, dass die Konferenz antisemitisch und daher in Frankfurt nicht willkommen sei, betont die Nähe der Konferenz zur BDS-Bewegung.