Weiter zum Inhalt

Unbekannte hinterlassen antisemitische Graffiti im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark

, Leipzig

Unbekannten Täter haben sich offenbar in der Nacht zu Samstag, dem 24.08.2013, Zugang zum Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig-Leutzsch verschafft und dort mehrere rechtsradikale Symbole und Schriftzüge hinterlassen. Nach Angaben des Geschäftsführers des in dem Stadion beheimateten Vereins BSG Chemie Leipzig wurden Davidsterne über den Vereinsymbolen und die Aufschrift ?NSU? sowie ein ?Juden Chemie? an Wänden auf dem Gelände entdeckt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen, wollte sich aber noch nicht zu möglichen Erkenntnissen äußern.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.