Weiter zum Inhalt

Vier „Holocaust? Lüge!“-Schriftzüge entdeckt

| , München

Über das soziale Netzwerk „Twitter“ wird der Polizei München gegen 8.30 Uhr eine antisemitische Schmiererei in Englschalking mitgeteilt. Beamt*innen könnten gegen 10.20 Uhr in der Freischützstraße und dem Wilhelm-Dieß-Weg insgesamt vier „Holocaust? Lüge!“-Schriftzüge feststellen. Die mit Kreide angebrachten Schmierereien können rückstandslos entfernt werden.