Weiter zum Inhalt

Wütende Parolen bei Anti-Israel-Demo

, Dortmund

Am 10.07.2014 standen in Dortmund am Rande einer Demonstration mit 100 Protestierenden, die Palästina-Flaggen schwenkten und Sprechchöre wie ?Israel ist ein Terrorist?, ?Freiheit für Palästina? und vereinzelt ?Tod, Tod Israel? anstimmten, zwei Personen mit Israel-Fahnen. Der aufkommende Tumult konnte von der Polizei beruhigt werden, indem sie die Israel-AktivistInnen wegschickte.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.