Weiter zum Inhalt

Bürgerstiftungen für demokratische Kultur

Die Amadeu Antonio Stiftung berät, unterstützt und vernetzt Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen

Wie kann das Engagement für ein demokratisches Zusammenleben gestärkt werden? Wie kann es gelingen, in einer Region möglichst viele Menschen in der Arbeit gegen Rechtsextremismus und Rassismus einzubeziehen? Und wie kann diese Arbeit langfristig gesichert werden?

Eine Erfolg versprechende Antwort ist das Modell der Bürgerstiftung. Sie organisiert und vernetzt Demokratie fördernde Projekte in unterschiedlichen Lebensbereichen, besonders in Regionen, wo bürgerschaftliches Engagement nur schwach ausgeprägt ist.

Die Amadeu Antonio Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen zu beraten, zu unterstützen und zu vernetzen. Initiativen erhalten konkrete Hilfestellung beim Aufbau einer Bürgerstiftung, beim Fundraising oder der Ausarbeitung von Projektideen. Im Zuge der Vernetzung werden gemeinsame Treffen mit Bürgerstiftungen und Initiativen veranstaltet.