Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Einladung

in Zukunft: Jugendarbeit antisemitismus- und rassismuskritisch und empowernd

EINLADUNG

in Zukunft: Jugendarbeit antisemitismus- und rassismuskritisch und empowernd

Dienstag, 12.11.2019, von 18 bis 20 Uhr

Amadeu Antonio Stiftung, Novalisstr. 12, 10115 Berlin

Liebe Kolleg*innen und Interessierte,
wir möchten Sie und Euch ganz herzlich zu unserer Abendveranstaltung einladen, auf der wir unsere Handreichung „in Zukunft: Jugendarbeit antisemitismuskritisch und rassismuskritisch und empowernd“ vorstellen möchten. Wir fragen uns und Sie: Wie können wir heute damit anfangen, nachhaltige Veränderungen auf dem Weg bringen? Wir präsentieren unser Schaubild mit Qualitätskriterien, das Sie als Poster mitnehmen können. Mit Beträgen von Miriam Burzlaff (Alice Salomon Hochschule), Dorothea Pahl (Alice Salomon Hochschule) und dem Team der Praxisstelle möchten wir unsere Tipps und Denkanstöße aus acht Jahren ju:an mit Ihnen und Euch teilen und diskutieren, wie die vorherrschende „Kurzzeitpädagogik“ durch Maßnahmen für eine prozessorientierte Organisationsentwicklung überwunden werden kann! Anschließend gibt es ein come together mit Snacks und Getränken.

Wegen geringer Platzzahl bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 01.11.19 unter praxisstelle@amadeu-antonio-stiftung.de

Einladung_juan_12_Nov2019

 

Weiterlesen

In eigener Sache

„Uns fehlen die Worte“

Die Bundesregierung hat ihr Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität vorgestellt. Werden Worten Taten folgen? 

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.