Weiter zum Inhalt

Buchvorstellung „Gender und Rechtsextremismusprävention

Presseeinladung: Buchvorstellung

„Gender und Rechtsextremismusprävention“
Dienstag, 07. Mai 2013 um 19.00 Uhr in der Amadeu Antonio Stiftung

Zur Buchvorstellung anlässlich der Erscheinung des Sammelbandes „Gender und Rechtsextremismusprävention“ lädt die Fachstelle Gender und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung am 07. Mai 2013 ein: Auf dem Podium sprechen die Initiatorinnen des Bandes über die Motivation für das Buch. Zudem stellen Autor_innen die inhaltlichen Schwerpunkte vor, berichten von ihren Forschungsergebnissen und Praxiserfahrungen.

Der Sammelband „Gender und Rechtsextremismusprävention“ wendet sich einem bislang nur wenig beachteten Thema zu. Der Band geht der Frage nach, was aus Genderperspektive gegen Rechtsextremismus getan werden kann. Das Plädoyer der Autor_innen: Ohne einen geschlechterreflektierenden Blick geraten Phänomene neonazistischer Strukturen sowie Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit diesen aus dem Blick.

Zeit und Ort: Dienstag, 07. Mai 2013 um 19.00 Uhr Amadeu Antonio Stiftung, Linienstraße 139, 10115 Berlin (Konferenzraum 4 OG.)

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne: Dr. Heike Radvan, Fachstelle Gender und Rechtsextremismusprävention heike.radvan@amadeu-antonio-stiftung.de, 0151/50506227

Neuerscheinung: Amadeu Antonio Stiftung/ Radvan, Heike (Hg.): „Gender und Rechtsextremismusprävention“, Metropol Verlag, Berlin 2013. 296 Seiten; 19 Euro ISBN: 978-3-86331-043-1