Weiter zum Inhalt

Was tun gegen Antisemitismus?

Erfahrungen aus der Projektarbeit der Amadeu Antonio Stiftung (2005)

 

Die Broschüre entstand im Rahmen des Projektes „Entwicklung und Erprobung von Handlungsmodellen zur Bekämpfung des Antisemitismus in den neuen Bundesländern“ der Amadeu Antonio Stiftung. Sie enthält Beiträge zum Phänomen des Antisemitismus und dokumentiert Erfahrungen, die von mehreren zivilgesellschaftlichen Projekten unter dem Dach der Amadeu Antonio Stiftung gesammelt wurden. Thematisiert werden u. a. Neue Formen des Antisemitismus in Europa, Antisemitismus im Klassenzimmer, Active Monitoring, die Wanderausstellung der Amadeu Antonio Stiftung, Gegenaktionen zum Al-Quds Tag, die „Zukunft der Erinnerung“ und ein Stolpersteinrundgang.

Ausgabe vergriffen PDF