Weiter zum Inhalt

, Berlin

Im Jahr 2017 werden RIAS bereits sechs antisemitische Schmierereien an Denkmälern für die Opfer des Holocaust in Berlin Moabit bekannt. An die Denkmäler und Erinnerungsorte in der Levetzowstraße auf der Putlitzbrücke, in der Ellen-Epstein-Straße und am Wullenwebersteg wurden erstmals am 21. Februar, später am 26. Februar sowie am 03. und 10. März in roter Farbe die Worte ?Liebe?, ?Jesus? und ?Wahrheit?, erstmals auch in Englisch ?Truth? und ?Love? geschrieben.