Weiter zum Inhalt

Antisemitisches Lied abgespielt, nachdem Israelis Hebräisch sprechen

, Berlin

Zwei Israelis kaufen sich am Kottbusser Damm kurz vor der Schließzeit eines Imbisses dort Falafel. Als sie während des Essens beginnen untereinander Hebräisch zu sprechen, schaltet einer der beiden sich im Imbiss befindlichen Mitarbeiter das zur Gewalt gegen Israelis aufrufende Lied ?Udrub Udrub Tal Abib? (?Bombardiert, bombadiert Tel Aviv?) ein. Zuvor ist im Imbiss keine Musik gelaufen. Die beiden Israelis geben nicht zu erkennen, dass sie den Text des Liedes verstanden haben und verlassen nach einem kurzen Wortwechsel mit den Mitarbeitern den Imbiss.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.