Weiter zum Inhalt

Konzertteilnehmende als „Scheiß Juden“ beschimpft

, Berlin

Teilnehmende eines Gratiskonzerts werden antisemitisch beschimpft: Ein Rap-Duo kündigt ein Konzert an der Warschauer Brücke an, noch vor dem Auftritt beschimpfen zwei junge Männer die wartende Menschenmenge von der Brücke aus als ?Hurensöhne? und ?Scheiß Juden?. Einige Teilnehmende des Konzerts antworten mit ?Verpisst euch!?. Die Musiker selbst sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor Ort.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.