Weiter zum Inhalt

Mehrere „Stolpersteine“ mit schwarzer Farbe beschmiert

, Kirchhain

In der Nacht zum 23. Mai 2018 haben unbekannte Täter nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelhessen ein gut zwei Quadratmeter großes Hakenkreuz auf die Fassade eines Wohnhauses in Kirchhain gesprüht. Außerdem wurden „Stolpersteine“, die an Opfer der Nationalsozialisten erinnern, an drei Stellen in der Stadt mit schwarzer Farbe beschmiert. Betroffen sind Gedenksteine im Steinweg, in der Römerstraße und in der Niederrheinischen Straße. Das Hakenkreuz wurde in der Mittelstraße entdeckt.