Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Sportliche Höchstleistungen für die Demokratie

Demokratie ist eine Gemeinschaftsanstrengung – Endorphine inklusive: Sportliche Höchstleistungen vieler Schüler*innen haben uns dieses Jahr imponiert und zu beeindruckenden Spenden geführt, die wir im September entgegen nehmen dürfen. Zwei davon, beide aus „Schulen ohne Rassismus—Schulen mit Courage“ (SOR), seien hier kurz vorgestellt:

Das Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb erlief mit 476 Läufern und insgesamt 3774 km die unglaubliche Spendensumme von 12002,82 Euro, die auf mehrere Organisationen aufgeteilt am 14.9. vergeben wird – darunter auch an die Amadeu Antonio Stiftung. Alles organisiert von Schüler*innen des SOR-Projektteams selbst.

Bereits am 3.9. überreichte das Leibniz-Gymnasium Potsdam seine erlaufenen Spenden. Auch hier erhielt die Amadeu Antonio Stiftung als eine von vier Organisationen ein Viertel der insgesamt 7.800 erlaufenen Euro. Fast die ganze Schule beteiligte sich mit durchschnittlich 5 km pro Kopf – bis hin zu stolzen 15 km des Siegers in diesem Lauf.

Weiterlesen

Stellenausschreibung

Persönliche*r Assistent*in des Vorstands

20h/Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt Seit ihrer Gründung 1998 ist es das Ziel der Amadeu Antonio Stiftung, eine demokratische Zivilgesellschaft zu…