Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Feiertagslektüre gesucht? Best of Amadeu Antonio Stiftung

Genug der Kaffeekränzchen? Wir haben da was! Für alle, die mal Pause vom Feiertagstrubel brauchen, empfehlen wir unsere drei meistgelesenen Publikationen aus dem Jahr 2019: Demokratie in Gefahr – Unsere Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD müssen wir bald schon zum dritten Mal nachdrucken. Die Publikation informiert über die radikale Rechte und unterstützt in der Auseinandersetzung. Wissen, was wirklich gespielt wird… ist die perfekte Lektüre, wenn der Onkel beim Weihnachtsessen über die jüdische Weltverschwörung schwadroniert. Die Handreichung hilft dabei, die Verschwörungserzählung im Handumdrehen zu entkräften. Die Publikation „Reichsbürger“ und Souveränisten vermittelt einen ersten Einblick in die bizarre Welt der Reichsideologie. Denn wer bislang den Eindruck hatte, Reichsideologie sei vor allem am gesellschaftlichen Rand zu finden, irrt…

Weiterlesen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

6 Jahre NSU-Urteil: Kommt endlich das NSU-Dokumentationszentrum?

Heute vor sechs Jahren wurde das Urteil im NSU-Prozess gefällt. Ein Urteil, auf das die Angehörigen der Opfer wohl eine gefühlte Ewigkeit warten mussten. Der Prozess selbst dauerte über fünf Jahre, 438 qualvolle Prozesstage. Für viele Menschen, insbesondere jüngere, ist der NSU-Terror inzwischen zu einem Stück zurückliegender Geschichte geworden, das vermeintlich nichts mehr mit heute zu tun hat. Ein Dokumentationszentrum soll erinnern und die Brücke in die Gegenwart schlagen.

Kopie von Better Face Check Than Sorry HP
Neuerscheinung

Die extrem rechte Telegramm-Szene während des sächsischen Kommunalwahlkampfes 2024 – EFBI Digital Reports erschienen

Auf Telegram sind die rechtsextremen Freien Sachsen ein zentraler Akteur, ihre Nachrichten werden breit rezipiert. Auch im Kommunalwahlkampf präsentierten sie sich als übergreifende Bewegungspartei. Sich größer zu machen, als sie sind, gehört aber auch zur Strategie der Kleinstpartei. Der Kommunalwahlkampf der Freien Sachsen ist Schwerpunktthema des neuen Digital Reports der Amadeu Antonio Stiftung und des Else-Frenkel-Brunswik-Institut an der Universität Leipzig.

Offener Brief Gerade Jetzt Beitragsbild

Arbeit für Demokratie vor dem Aus? Offener Brief an Bundeskanzler und Abgeordnete

180 zivilgesellschaftliche Organisationen fordern in einem offenen Brief an den Bundeskanzler und die Abgeordneten: Lassen Sie uns nicht im Stich, sondern setzen Sie sich in den Haushaltsverhandlungen dafür ein, dass die Förderung für politischer Bildung, Kinder- und Jugendarbeit, Freiwilligendienste und Demokratieförderung nicht gestrichen, sondern verstetigt wird.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.