Weiter zum Inhalt

Civic.net

Civic.net – Aktiv gegen Hass im Netz

© Viktor Schanz

Aktiv gegen Hass im Netz!

Civic.net stärkt die digitale Zivilgesellschaft, die konsequent gegen Hass und Abwertung eintritt. In Sozialen Netzwerken werden Nutzer*innen und ganze Gruppen beschimpft, verächtlich gemacht und zum Schweigen gebracht. Deshalb ermutigt das Projekt Organisationen und einzelne Engagierte der Berliner Zivilgesellschaft, in Sozialen Netzwerken sichtbar zu werden und sich dort aktiv an der Debatte zu beteiligen. Dazu gehört, Menschenfeindlichkeit entschieden zu widersprechen, Betroffenen zur Seite zu stehen und Bündnisse zu schmieden. Das Projekt vermittelt in Workshops und Qualifikationen das nötige Wissen.

Darum geht es bei Civic.net

Aktuelle Studien gehen davon aus, das 80 Prozent aller Internetnutzer*innen schon einmal mit Hate Speech konfrontiert waren – unter den den 14- bis 24-Jährigen sind es sogar 96 Prozent. Bei Diskussionen in Sozialen Netzwerken gelingt es rechtsextremen oder rechtspopulistischen Gruppen und Einzelpersonen immer wieder, Themen zu setzen und Debatten zu bestimmen. Sie gehen dabei in hohem Maße taktisch und organisiert vor.

Die demokratische Zivilgesellschaft muss ihr erfolgreiches Engagement jetzt auf den digitalen Raum ausdehnen und hier demokratische Erzählungen etablieren und dauerhaft stärken. Sie muss lernen, sich gegen Attacken des digitalen Mobs zur Wehr zu setzen. Und sie muss beginnen, selbst positive Geschichten über Demokratie, Menschenrechte und gesellschaftlichen Zusammenhalt über die Sozialen Netzwerke zu verbreiten.

Civic.net vermittelt in Workshops Strategien für den Umgang mit Hassrede. Sie richten sich an alle Engagierten der Berliner Zivilgesellschaft – also an Vereine, Initiativen, Unternehmen, Verbände sowie an engagierte Einzelpersonen. Sie sollen ermutigt werden, Online mit Herz und Verstand für die Werte der offenen Gesellschaft zu streiten. Civic.net zeigt, wie das geht – und hilft, das nötige digitale Know-How auszubauen.

Ihr Kontakt:
civicnet@amadeu-antonio-stiftung.de
Tel.: 030. 240 886 25

Das bietet Civic.net an

Qualifikation

Unsere Workshops bieten Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Hate Speech, gefälschten Nachrichten und Social Media.

Information

Fit für Anfeindungen und Shitstorms? Wir helfen dabei, eine Social Media Strategie für Ihre Organisation zu entwickeln.

Vernetzung

Wir vernetzen die Berliner Zivilgesellschaft mit Expert*innen und stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite.

News

Publikationen

„Als Unternehmen engagieren wir uns für eine bunte & offene Gesellschaft. Allerdings erleben wir gigantischen Gegenwind, wenn wir für unsere Werte auch bei Facebook einstehen. Durch die Fortbildungen von Civic.net haben wir gelernt, adäquat mit Hater*innen umzugehen und wie wir unsere demokratischen Inhalte zukünftig erfolgreich im Netz positionieren können.“ – Volker von Witzleben, Social Mission Activist bei Ben & Jerry’s

Civic.net wird gefördert durch:

Podcast

Gegenstrategien

Was können wir rechten Ideologien entgegensetzen? Wie sieht Engagement gegen Rechts aus? Welche Handlungsoptionen haben wir, wenn uns rechte und rassistische Vorstellungen begegnen? 

Alle Folgen

Der Podcast klärt in mehreren Folgen über unterschiedliche rechte Ideologien auf. 

Projekte für eine digitale Zivilgesellschaft

debate

Förderung und Stärkung einer demokratischen Debattenkultur im Internet

#wildwildweb?!

Unterstützung der Zivilgesellschaft in Niedersachsen beim Umgang mit Hass im Netz

de:hate

Analysen, Fallbeispiele und fachliche Einschätzungen zum Thema Hate Speech

Train the Trainer

Ehrenamtliche Trainer*innen bieten Workshops zum Umgang mit Hass im Netz

Belltower.News

News-Plattform für digitale Zivilgesellschaft und gegen Menschenfeindlichkeit