Informationen zur Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus; Engagement gegen Nazis; Mut gegen rechte Gewalt; Projekte gegen Antisemitismus; Arbeit von Bürgerstiftungen; Kinderrechte; Menschenrechte

Peter Maffay beim Konzert Rock gegen rechte Gewalt in Jena 2012 © Martin Jehnichen

 

Ermutigen

Die Amadeu Antonio Stiftung ermutigt Initiativen vor Ort, sich für demokratische Kultur stark zu machen.

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Beraten

Lokale Projekte werden nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch fachlich beraten.

 

© Amadeu Antonio Stiftung

 

Fördern

Seit ihrer Gründung hat die Amadeu Antonio Stiftung mehr als 750 erfolgreiche Projekte und Initiativen gefördert.

 

© PM Cheung

 

Spenden

Unterstützen Sie zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus mit Ihrer Spende!

 

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

 

 
  •  
    Auftaktveranstaltung des Projekts „GMF und Rechtsextremismus-Prävention aus der Perspektive von Geschlecht“ 3. Juli 2015, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin Die Amadeu Antonio Stiftung setzt im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ ein bundesweites Strukturprojekt zur gendersensiblen …
     
  •  
    Die Amadeu Antonio Stiftung und der Echolot e.V. kritisieren die Bundesregierung für ihre fehlende Strategie im Umgang mit rechtsextrem genutzten Immobilien. Die Gefahr der Raumgreifungsstrategien durch Rechtsextreme, Völkische Siedler und kriminellen Gruppen wie Motorcycle Clubs oder …
     
  •  
    Im Juni 2004 zündeten Mitglieder des selbsternannten »Nationalsozialistischen Untergrund« mitten auf der Keupstraße in Köln-Mülheim eine Nagelbombe und verletzten 22 Menschen. 2014, zum zehnjährigen Jahrestag des Anschlags, machten 70.000 Besucher, unzählige mitwirkende Künstler und …
     
  •  
    Ein Leben zwischen Nationalsozialismus, Swing und § 175: Er war ein so genannter „Halbjude“, Swingbube und schwul. Drei Gründe für die Gestapo, Wolfgang Lauinger zu verfolgen. Die Amadeu Antonio Stiftung förderte seine autobiographische Lesung . Sein Vater Artur Lauinger wird 1937 als …
     

Aktuelle Neuerscheinungen

Highlights

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Linienstr. 139
10115 Berlin

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

Google+
 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS