Hate Speech

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

"Geh sterben!" - Hate Speech und Kommentarkultur im Internet

 

Die Debattenkultur im Internet ist aggressiv, verletzend und nicht selten hasserfüllt und bedrohlich. Da ist ein »Geh sterben« schneller getippt als es jemals gesprochen würde. Doch was tun? Wie kann Hate Speech begegnet und eine bessere Debattenkultur etabliert werden? Wer trägt welche Verantwortung? Und was ist eigentlich genau Hate Speech?

Mit der Broschüre "Geh sterben!" - Umgang mit Hate Speech und Debattenkultur im Internet widmet sich die Amadeu Antonio Stiftung dem Thema Hate Speech und Debattenkultur und gibt einen Überblick über aktuelle Erscheinungsformen von Hate Speech und der Debatte, die sich darum entsponnen hat. Zusätzlich werden Lösungsansätze diskutiert und verglichen. Nicht zuletzt kommen Expert_innen und von Hate Speech Betroffene zu Wort, deren Erfahrungen in Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Hate Speech eingeflossen sind.

 
Inhalt der Broschüre

 
Geleitwort
Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

"Der Kulturkampf der Gegenwart"
Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung

"Lies bloß nicht die Kommentare" - Eine Einleitung

Was ist überhaupt Hate Speech?
Anatol Stefanowitsch, Professor für Sprachwissenschaft

Wie erkenne ich Hate Speech?

Strategien und Typologisierung von Hate Groups
Yasmina Banaszczuk, Netzwerkforscherin

Hate Speech als Strategie der extremen Rechten

Gegenstrategien: Was tun gegen Hate Speech?

Journalist_innen berichten: Hate Speech im Redaktionsalltag
Torsten Beeck, Spiegel Online
Anna-Mareike Krause, tagesschau.de


»Die direkte Bedrohung durch Hate Speech darf nicht unterschätzt werden!«
Interview mit Dorothee Scholz, Diplompsychologin

Wie lebt es sich mit einem Shitstorm? Zwei Betroffene berichten
Jasna Strick, Feministin, Bloggerin, Aktivistin
Orkan Özdemir, Politiker


Hate Speech im Internet – eine rechtliche Einordnung
Dr. Ansgar Koreng, Rechtsanwalt

AGB: DOs and DON’Ts

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS